Das CJD - Die Chancengeber CJD Zehnthof Essen

Potenzialanalyse EPA

Zielgruppe
Essener Schüler/innen ab Klasse 8

In Nordrhein-Westfalen läuft erfolgreich das neue Übergangssystem von der Schule in den Beruf. Der Name „Kein Abschluss ohne Anschluss – Übergang Schule-Beruf in NRW" ist gleichzeitig Programm, so dass alle Schüler/innen eine gezielte und individuelle Berufsorientierung erhalten.

Durch die Einführung der Potenzialanalyse wird der Start in das Berufsleben erleichtert und sinnvoll unterstützt. Mit Hilfe verschiedener erprobter Instrumente werden die Jugendlichen mit ihren Potenzialen, Interessen und Stärken frühzeitig begleitet, beraten und in die Lage versetzt, ihre individuelle Berufswahlentscheidung auf der Grundlage solider Informationen besser treffen zu können, damit zukünftig kein Jugendlicher die Schule ohne eine gesicherte Anschlussperspektive verlässt.

Bei der "Essener Potenzialanalyse" geht es nicht um die Prüfung von Kenntnissen oder Lernständen; der Blick richtet sich auf den Entwicklungsprozess. Mit Hilfe verschiedener Testverfahren erforschen und entdecken die Schüler/innen ihre Potenziale, Wünsche und Neigungen.

Die Potenzialanalyse umfasst einen Testtag und ein sich anschließendes Auswertungsgespräch. Alle Testergebnisse werden in einem aussagekräftigen Ergebnisbogen zusammengefasst. In einem abschließenden, persönlichen Gespräch werden die Ergebnisse besprochen und Empfehlungen für die anschließenden Berufsfelderkundigungen und Praktika werden gegeben. Die Schüler/innen erhalten ein Zertifikat über ihre Teilnahme an der Potenzialanalyse.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Herr Kahraman!

Kooperationspartner

Jugendberufshilfe Essen gGmbH
Die Boje - gem. katholische Jugendsozialarbeit Essen GmbH
CVJM Sozialwerk
Kreishandwerkerschaft Essen
Ausbildungszentrum der Bauindustrie
Wirtschaftsschule Paykowski

Zertifizierungen

AZAV
Potenzialanalyse Kompetenzfeststellung Eignungsanalyse