Das CJD - Die Chancengeber CJD Zehnthof Essen

Koordinierungsstelle und Entsendeorganisation für den Europäischen Freiwilligendienst

Zugangsvoraussetzungen
kein bestimmter Bildungsabschluss, Jugendliche im Alter zwischen 17 und 30 Jahren
Rechtsgrundlage
Europäisches Förderprogramm Erasmus +, Lernmobilität von Einzelpersonen (Leitaktion 1)
Zielgruppe
Jugendliche im Alter zwischen 17 und 30 Jahren
Dauer/Laufzeit
max. 12 Monate
Kosten
getragen

Der Europäische Freiwilligendienst (EFD) ermöglicht jungen Europäer*innen zwischen 17 und 30 Jahren, Teil eines gemeinnützigen Projekts in den Bereichen Soziales, Jugend, Umwelt oder Kultur zu werden.Der Dienst wird über das Förderprogramm Erasmus+ JUGEND IN AKTION der EU finanziert.

Mit dem Europäischen Freiwilligendienst (EFD) arbeiten und leben junge Menschen für eine bestimmte Zeit in einem gemeinnützigen Projekt im Ausland. Sie sammeln neue Ideen, neue Perspektiven, neue Erfahrungen.
In einem Kinderheim arbeiten oder in einem Nationalpark oder in einem Flüchtlingsprojekt oder, oder, oder. Der Europäische Freiwilligendienst kann jungen Menschen wertvolle Kompetenzen vermitteln – und ihnen persönliche wie berufliche Orientierung geben.

EFD-Projekte finden zu einer Vielzahl von Themen statt. Möglich sind individuelle wie Gruppenfreiwilligendienste. Die Freiwilligentätigkeit muss dabei in einem ausgewogenen Verhältnis von Lernen und Arbeiten stehen. Der EFD ist ein wirklicher "Lerndienst" – kein Ersatz für einen Arbeitsplatz, kein Praktikum.

Erasmus +